#hangster ab nach Deauville

Hätte 2014 noch besser beginnen können? Die ersten 20 Tage bestanden aus Silvester feiern, Ski fahren, Snowboarden, Freunde (wieder) treffen und ins Kino gehen. Vor ein paar Tagen kamen dann noch die letzten Prüfungsergebnisse. (Alle bestanden!) Das alle wurde nur noch von Psaiko.Dinos #hangster Releaseparty im LKA getoppt. Für 20 Euro erwarteten einen 3 Stunden bester Hip Hop von Künstlern wie Rockstah, Teesy, Cro, Haftbefehl, B-Tight, SAM, Muso, den Orsons, Lary, Celo & Abdi, Weekend, Julian Williams, Palina, Schwesta Ewa, Eko Fresh und DCVDNS. Wir (Manuel und ich) waren früh genug da, um vorne dabei zu sein. (Und im zweiten Anlauf eine von Julian Willams geworfene Red Bull Dose zu fangen.) Ein wirklich gelungener Abend und ein großes Lob an Psaiko.Dino, der all diese Künstler (und noch ein paar mehr) für ein Produzentenalbum zusammengebracht hat.  Das Album #hangster bringt nicht nur Hipster, die denken sie wären Gangster, und Gangster, die vielleicht doch ein bisschen Hipster sind, zusammen, sondern versammelt die aktuellen Stars der deutschen Rapszene und brachte auch ein paar Ohrwürmer hervor.

Nun komme ich aber zum eigentlichen Grund dieses Blogposts: Morgen geht es wieder auf Reisen und zwar nach Frankreich, genauer gesagt nach Deauville. Dort werde ich bei der EPT (European Poker Tour) Deauville / FPS (France Poker Series) Deauville ein wenig pokern und die letzten freien Tage vor dem nächste Semester genießen. Natürlich halte ich euch die nächste Tage hier im Blog auf dem laufenden. Ich freue mich auf einige erholsame und mit etwas Glück auch erfolgreiche Tage.

Bis dahin, Thibaud

 

flattr this!